Über mich
Julia Sophia Voigt

Alle Kompetenzen und Methoden, die ich mir während meiner verschiedenen Lebensphasen angeeignet und durch meine Ausbildungen gewonnen habe, betrachte ich mittlerweile als Wege, die mich zur Erkenntnis und zur Entwicklung der Liebe führten und führen.

Lebensruf, Julia Sophia Voigt, Mentoring für Hochsensible, Begleitung und Förderung für Jugendliche mit AD(H)S, Resilienz-Training, Potentialentfaltung, Business-Coaching

Mit Liebe ist das Kleinste alles.
Ohne Liebe ist das Größte nichts.

Ich hatte immer schon die Sehnsucht, mich vollständig menschlich zu fühlen und fragte mich, wann wir das tun.

Vor der Antwort dieser Frage scheinen wir Angst zu haben

und doch wissen wir es alle von Geburt an: Wenn wir lieben.

Und wann lieben wir? Meiner Erfahrung nach erst dann, wenn wir beginnen, uns selbst vollständig anzunehmen und auf uns zu vertrauen.

Nach wie vor wachse ich in meine Selbstliebe und mein Selbstvertrauen hinein. Früher habe ich viel innere Not empfunden und heute spüre ich manchmal immer noch etwas davon. Doch die Erkenntnis, dass wir uns alle auf dem Weg zur Selbst-Liebe befinden und dabei die kühnsten Abenteuer erleben, stimmt mich freudig und öffnet mich zusehends für die Liebe in allem. Mir selbst zu vertrauen, gut zu mir zu sein und selbst im Kleinsten das Göttliche zu sehen, macht mich frei, freudig und lebendig. Und das sind Gefühle, für die es sich wirklich zu leben lohnt und die den Blick dafür frei machen, auch die Göttlichkeit im Anderen zu sehen - in dir.

Ich strebe danach, ein

wertvoller Mensch zu sein.

 

Meine Werte sind: Freiheit, Respekt, Wachstum, Frieden, Vollkommenheit, Zugehörigkeit, Selbst-Liebe

Meine Vision: Lebensfroher Frieden

Durch was: Freude und Selbsterkenntnis

 

Hochsensible Menschen in ihre Kraft zu begleiten, erfüllt mich sehr. 

Ich selbst habe die Schattenseiten der Hochsensibilität kennengelernt und war oft überfordert von der Grobheit dieser Welt. Ich konnte diese Schattenseiten aber schließlich ausleuchten und so in neue Wege lenken. Über dieses Geschenk bin ich sehr dankbar und möchte es gerne weitergeben.

Alle Kompetenzen und Methoden, die ich mir während meiner verschiedenen Lebensphasen angeeignet und durch meine Ausbildungen gewonnen habe, betrachte ich mittlerweile als Erinnerungswege, die mich zur Erkenntnis und zur Entwicklung der Liebe führten und führen.

Im Kern geht es für mich um eines: mit meiner Liebe deine ureigene Vibration hinter all deinen Facetten zu erblicken, damit du dich selbst leichter wieder an diese erinnern und sie manifestieren kannst.  Indem du das tust, weißt du wieder um deine Vollkommenheit und damit wird notwendigerweise auch dein Leben im Außen vollkommen. Jede Sorge, Angst und Beklemmung verschwinden, denn sie machen einfach keinen Sinn mehr.

Ich begegne dir von Herz zu Herz, so dass wir einander wirklich begegnen können. Diese Erfahrung soll dich stärken und dich für das Leben und deine Mitmenschen öffnen.

Meine Arbeitsweise

  • 2021  Selbstständig als Resilienz-Trainerin und Potentialentwicklungs-Coach für Hochsensible und Jugendliche mit AD(H)S

  • 2021 - 2022  Business-Training bei Map Consulting

  • 2021  Geburt meines zweiten Sohnes

  • 2020 - 2021  Greator-Coach-Ausbildung bei Greator

  • 2019  Beginn des Studiums an der Hermetik Akademie

  • 2019 - 2021  Heilpädagogische Lehrerin an der Waldorfschule-Emmendingen

  • 2017 - 2020  Studium der Heilpädagogik an der KH Freiburg

  • 2017 - 2019  Tanzlehrerin für Tango Argentino an der VHS

  • 2017 Geburt meines ersten Sohnes

  • 2014 - 2017  Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freiburger Universität im Exzellenz-Cluster BrainLinks-Brain-Tools

  • 2014 - 2015 Ausbildung zur Wellness Praktikerin in der Ayurveda Praxis Freiburg

  • 2013 - 2015  Philosophische Praktikerin in Selbstständigkeit

  • 2005 - 2012  Studium der Medizinethnologie und Philosophie an der Göttinger und Heidelberger Universität

  • 1991 - 2004  Waldorfschule Eckernförde

  • 08.12.1984  Geburt in Stuttgart

Mein Lebenslauf

Lebensruf, Julia Sophia Voigt, Mentoring für Hochsensible, Begleitung und Förderung für Jugendliche mit AD(H)S, Resilienz-Training, Potentialentfaltung, Business-Coaching

Lieben bedeutet, die Göttlichkeit im anderen zu erkennen.
In der Lage zu sein, über ihre menschliche Erscheinung hinauszuschauen und zu fühlen, dass in dieser Person ein ICH BIN wohnt.
Ramiro Gualan

Meine Vibration in ihren unterschiedlichen Schattierungen, je nach Kontext:

Als Kind:  rebellisch, zornig, empfindsam, herzlich, naturverbunden, oftmals krank, gottverbunden

In der Schule:  verträumt, zappelig, empfindsam, intuitiv, sprachgewandt, kreativ, eigensinnig

Im Studium:  interessiert, initiativ, lernbereit, diskussionsfreudig, tiefsinnig, intelligent, sehnsüchtig

Als Tanzlehrerin:  freudig, kreativ, anfeuernd, strukturiert, strahlend, leidenschaftlich

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin:  forschend, neunmalklug, aufklärerisch, selbstbestimmt, legasthenisch

Als Heilpädagogische Lehrerin:  liebevoll, verständnisvoll, geduldig, energisch, kreativ

Als Mutter:  liebend, energisch, fürsorglich, lernbereit, verbunden

Als Freundin:  zugewandt, ermunternd, tiefsinnig, lustig, unverbindlich

Als Selbstständige:  initiativ, mutig, ausdauernd, (mittlerweile) kritikfähig, abenteuerlustig, kreativ

Als Coach:  wohlwollend, motivierend, aufbauend, leicht, freudig, friedlich, inspirierend

 

Im Kern: Freude

Und du?

In den Worten anderer:  strahlend, spielerisch leicht, stark, warm, herzlich, tiefsinnig, inspirierend, gelassen, freudestrahlend, hochbegabt, wohlwollend, vertrauenswürdig, charismatisch, etwas verrückt, hoffnungsgebend, mutig

 

Bilde dir einfach deine eigene Meinung: